Husky-Patenschaft

Huskys sind unglaublich tolle Tiere - schön, freundlich, stark, ausdauernd und intelligent.

Hundeschlitten

 


Und sie sind unglaublich hungrig ....

Im Corona-Jahr 2020 wird das zunehmend zum Problem für unsere Safari-Partner in Lappland: seit dem Frühjahr kommen fast keine Gäste mehr, es gibt also kaum noch Einnahmen. Doch die Ausgaben für die Hunde laufen unvermindert weiter.

Weil wir wollen, dass auch nach Corona die schnellen Fellbündel noch auf unsere Gäste warten und ihnen unvergessliche Touren durch die Winterwunderlandschaft bieten, haben wir eine Futterpatenschaft übernommen für „Minni“ in Iso-Syöte.

 

Minni Patenkind

 

Sorge um Huskys in Lappland

Durch die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Grenzschließungen bleiben schon seit langem die ausländischen Touristen aus. Auch in Lappland, wo momentan die Sorge um tausende Huskys wächst.

Husky-Safaris gehören seit Jahren zu den Top-Produkten, daher werden sie von vielen Anbietern angeboten. Allerdings zählen Husky-Safaris zu den Produkten, die in erster Linie von ausländischen Gästen, kaum jedoch von Einheimischen, gebucht werden.

Anders als Motorschlitten, die man einfach so lange einlagert, bis sie wieder gebraucht werden, müssen Tiere das gesamte Jahr versorgt und gefüttert werden. Das Geld dafür wird vor allem in der Wintersaison erwirtschaftet. Auch aus diesem Grund blicken Anbieter von Husky-Safaris den nächsten Monaten mit Sorge entgegen.

Eine schöne Initiative gibt es unter anderem bei Syötteen Eräpalvelut, der Huskyfarm in Iso-Syöte. Dort kann man nun eine Patenschaft für eins der Tiere übernehmen. Von Tages-Patenschaften über monatliche Patenschaften bis hin zu Patenschaften fürs ganze Jahr.

Patenschaft für einen Husky der Huskyfarm Syötteen Eräpalvelut übernehmen

Das Geld für eine Patenschaft wird für die Grundbedürfnisse des Huskys, für den man sich entscheidet, sowie für die Familie des Huskys verwendet. Hauptsächlich wird das Geld für die Nahrung des Tieres genutzt. Der Preis einer Husky-Mahlzeit beträgt 1€ täglich.

Es gibt drei Optionen, eine Patenschaft zu übernehmen:

  1. Tages-Patenschaft: Die Tages-Patenschaft kostet 3 € (einschließlich 24% MwSt.). Im Gegenzug erhält der Pate ein elektronisches Bild des Huskys, für den er sich entschieden hat, und die wichtigsten Informationen wie Geburtsdatum, Elterntiere etc.
  2. Monatliche Patenschaft: Die Patenschaft für einen Monat kostet 30€ pro Monat. Der Pate erhält ein elektronisches Bild des Huskys, für den er sich entschieden hat, und die wichtigsten Informationen wie Geburtsdatum, Elterntiere etc. Außerdem bekommt der Pate oder die Patin einen monatlichen Brief mit Neuigkeiten über den Husky und die Huskyfarm.
  3. Jahrespatenschaft: Die Patenschaft für einen Husky für ein Jahr zu übernehmen kostet 360€ pro Jahr. Wie bei der monatlichen Patenschaft erhält der Pate oder die Patin ein elektronisches Bild des Huskys, für den er sich entschieden hat, die wichtigsten Informationen zum Tier sowie einen monatlichen Brief.

Wer eine Patenschaft für eins der Tiere übernehmen möchte, der kann einfach eine E-Mail mit seinen Kontaktdaten schicken und erhält dann mehr Informationen zur Zahlung.

Die Emailadresse lautet: johanna.maatta (at) syotteenerapalvelut.fi

 

Bleiben Sie gesund und sensibel, und hoffentlich bis bald,

Ihre Terttu Jauss und das tujateam

+49 (0)7144-84 11 15
Mo - Fr 10 - 17 Uhr

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Ich möchte zukünftig über Informationen und Angebote von tujareisen per E-Mail informiert werden.
Diese Einwilligung kann jederzeit kostenlos, auch am Ende jeder E-Mail, widerrufen werden.