Erlebnis Antarktis – Eindrücke für die Ewigkeit

20 Tage
26.11.2017
ab € 10.048,-

Erlebnis Antarktis – Eindrücke für die Ewigkeit

 
 
 
 

Reisebeschreibung

Diese eindrucksvolle Reise führt Sie auf die einsamen Falkland-Inseln, auf die atemberaubende Inselgruppe Südgeorgien und die wilden Süd-Orkney-Inseln, bevor wir den großartigen weißen Kontinent, die Antarktis, erleben.
Hierher zu kommen, die endlose weiße Landschaft zu sehen und nichts als die Stille der Natur zu hören, ist eine unglaubliche Erfahrung.
Die Gegend ist unvorstellbar reich an Vogel- und Meerestierarten. Erleben Sie die unwirkliche Landschaft der Antarktis, die mit nichts auf der Welt vergleichbar ist.
Wir freuen uns darauf Sie auf diese einmalige Expedition mitzunehmen.

Karte Antarktisexpedition

Tag 1 Buenos Aires

Erkunden Sie Buenos Aires, das auch als „Paris Südamerikas“ bezeichnet wird, auf eigene Faust und erlangen Sie einen Einblick in die Geheimnisse der Geburtsstadt des Tangos.

Tag 2 Buenos Aires/Ushuaia

Am Morgen fliegen Sie von Buenos Aires nach Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt, wo Sie einige Stunden zur freien Verfügung haben. Bei der Ankunft in Ushuaia haben Sie Gelegenheit, an einer Exkursion in den beeindruckenden Nationalpark Tierra del Fuego teilzunehmen, bevor Sie an Bord des Expeditionsschiffs MS Fram gehen.

Tag 3 Drake Passage

Wir nehmen Kurs auf die FalklandInseln, die 480 km östlich der Südspitze Argentiniens und etwa 1.000 km nördlich der Südlichen ShetlandInseln in der Antarktis liegen. Sie genießen das Leben an Bord, halten Ausschau nach Wildtieren oder besuchen erste Vorträge unseres Expeditionsteams.

Tag 4 - 5 Falkland-Inseln

Die Falkland-Inseln bestehen aus zwei großen Hauptinseln und etwa 700 kleineren Inseln mit rund 3.000 Bewohnern. Im westlichsten besiedelten Gebiet der Falkland-Inseln werden Sie entlegene Bauernhöfe vorfinden, die seit sechs oder sogar sieben Generationen in Familienbesitz sind. Die Schafe grasen dort neben riesigen Kolonien von Albatrossen, Felsen-, Königs- und Goldschopfpinguinen, während gierige Streifenkarakara über ihnen kreisen und Magellangänse im seichten Wasser nach Futter suchen.

Die Falkland-Inseln verzaubern Sie mit kristallklarem Himmel, fantastischen Horizonten, endlosen Weiten, und wunderschönen weißen Sandstränden. Wenn Sie auf Pinguine treffen, werden diese nah an Sie herankommen, innehalten und Sie kurz mustern, bevor sie von Ihrer Anwesenheit völlig unbeeindruckt ihren Weg fortsetzen. Durch dieses Verhalten bieten sich Ihnen einmalige Fotomotive. Stanley, die Hauptstadt der Falkland-Inseln, ist ein idealer Ausgangspunkt für verschiedenste Exkursionen, die wir rund um die Inselgruppe anbieten. Die Stadt lässt sich wunderbar zu Fuß erkunden, da die meisten Geschäfte und Einrichtungen in direkter Nähe zum Hafen liegen.

Tag 6 - 7 Seetag

Während unseres Seetages bereiten Sie unsere Expeditionsbegleiter auf die Naturwunder Südgeorgiens vor.

Tag 8 - 9 Südgeorgien

In Südgeorgien gibt es eine wunderschöne Berglandschaft mit Gletschern und Strände mit einer üppigen Tierwelt. Auf unserem Reiseplan stehen ein Besuch von Fortuna Bay und von einigen der verlassenen Walfangstationen Südgeorgiens. Während des Aufenthalts hier werden Sie Orte besuchen, an denen Seeelefanten im Sand faulenzen, Seebärenheuler sich immer wieder ins Wasser stürzen, Albatrosse in der Luft schweben und Königspinguine in Gruppen von mehreren Tausend Tieren gesichtet werden. Sie lernen außerdem einige der verlassenen Walfangstationen Südgeorgiens kennen, besuchen das Walfangmuseum, eine norwegische Seefahrerkirche und den kleinen Friedhof, wo wir dem großen Entdecker in der Geschichte der Antarktis, Sir Ernest Shackleton, die letzte Ehre erweisen können.

Tag 10 Seetag

Auf unserem Weg in Richtung Antarktis können Sie im Rahmen der Vortragsreihe an einer ausführlichen Einführung in die Richtlinien für Antarktis-Besucher teilnehmen.

Tag 11 Der Südliche Ozean

Wir halten Ausschau nach dem mächtigen Wanderalbatros und anderen Wasservögeln, und bei unseren interessanten Präsentationen dreht sich nach wie vor alles um die Geschichte, Natur und Tierwelt der Antarktis. Zudem erhalten Sie eine Einführung in die Besucherrichtlinien der Antarctic Treaty and International Association of Antarctica Tour Operators (IAATO).

Tag 12 Südliche Orkneyinseln

Die südlichen Orkneyinseln sind der Inbegriff von Stille und das Wunschmotiv eines jeden Fotografen. Lassen Sie sich von majestätischen schneebedeckten Gipfeln, blauen Eisbergen und der schier endlosen Wildnis verzaubern. Einen Tag lang widmen wir uns der Erkundung dieser Inseln, bevor uns unsere Reise nach Washington Strait, Coronation Island und Elephant Island führt.

Tag 13 Seetag

Die Überfahrt zur Antarktischen Halbinselbietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, um bereits aufgenommene Fotos zu sortieren, die Seele baumeln zu lassen, Vorträge zu besuchen, in die Tierwelt einzutauchen und sich auf unsere Ankunft in der Antarktis einzustimmen.

Tag 14 - 17 Antarktis

Die Antarktis ist ein friedlicher Ort, an dem die Wissenschaft eine große Rolle spielt. Wir bringen Sie in eine Region, die sich über Jahrhunderte ohne den Einfluss des Menschen entwickelt hat. Hier ist das Reich der Tiere. Wenn möglich, lassen wir unsere Kajaks zu Wasser, schlagen Zelte an Land auf und erkunden auf Wanderungen die letzten unberührten Orte des Planeten. Auf Deception Island können Schiffe in einen vom Meer überfluteten inneren Kratersee gelangen. Nachdem wir den Naturhafen der Insel erreicht haben, statten wir auch der geschichtsträchtigen Whalers Bay einen Besuch ab. Die wunderschöne glitzernde Insel Half Moon Island sticht mit besonders spektakulären AntarktisMotiven hervor – halten Sie die Kamera parat! Die starken Strömungen des WeddellMeeres treiben riesige flache Eisberge in den Antarctic Sound. Rostbraune Klippen vulkanischen Ursprungs dominieren die Landschaft von Brown Bluff. Hier gibt es einen Strand voller „Lavabomben“, die bei einem Vulkanausbruch aus dem Krater geschleudert wurden.

Tag 18 - 19 Drake-Passage

Nach einigen fantastischen Tagen, an denen Sie die Antarktis erkundet haben, nimmt MS Fram Kurs gen Norden und wir nähern uns wieder dem südamerikanischen Kontinent. Bei gutem Wetter dauert die Fahrt nach Ushuaia an der Südspitze Argentiniens 40 Stunden. Wir setzten unsere Vortragsreihe fort und lassen die Erlebnisse in der Antarktis Revue passieren.

Tag 20 Ushuaia/Buenos Aires

Wir erreichen Land in Tierra del Fuego. Ihre Seereise endet in der südlichsten Stadt der Welt, Ushuaia, und sie treten mit einem Flug ins quirlige Buenos Aires die Heimreise an.

Termine:

26.11.2017

Leistungen

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Flug von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück in der Economy Class
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfers in Buenos Aires und Ushuaia
  • 1 Übernachtung in Buenos Aires
  • Erkundungstour Ushuaia
  • Wind- und regenabweisende Jacke, kostenloser Verleih von Gummistiefeln
  • Anlandungen und Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee an Bord

Reisepreis 2017

ab € 10.048,-

Hinweise

  • Preise in € pro Person
  • Alle geplanten Anlandungen sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • Änderungen des Programms und des Reiseverlaufs sind ausdrücklich vorbehalten
  • Einzelkabinen nach Verfügbarkeit
  • Medizinischer Fragebogen obligatorisch

Optionales An- und Abreisepaket 2017:

  • Linienflug nach Buenos Aires und zurück, Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • 1 x Ü/F in Buenos Aires
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen in Buenos Aires

Preis ab/bis Deutschland:

ab € 2.060,- p. P. bei Doppelbelegung und ab € 2.170,- p. P. bei Einzelbelegung

Reiseanfrage

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen Ihr Reiseangebot zusammenstellen können.
Ihre Anfrage ist selbstverständlich unverbindlich.

Reiseteilnehmer

Abonnieren Sie unseren Newsletter