Karelien Aktiv

faszinierendes Nord-Karelien
Wandergebiet Ruunaa mit seinen Stromschnellen
inkl. Flug ab € 1.671,-

Faszinierendes Wandergebiet Nord-Karelien!

In der kleinen, familiären Lodge mitten in der ursprünglichen Landschaft Kareliens kommen Ruhegenießer ebenso wie Frischluftfans auf ihre Kosten

 
 
 
 
 
 

Die faszinierend schöne, ursprüngliche Landschaft ganz im Osten Finnlands bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten für Ihren Urlaub! Wald und Wasser bilden in dieser Region, die zu den am dünnsten besiedelten Finnlands gehört (unter 10 Einwohner/qm), den Rahmen für intensive Erholung: ob Sie diese mehr in der Ruhe und dem Erleben der weitgehend intakten Natur finden, oder Ihren Ausgleich in allerlei Freiluft-Aktivitäten suchen – hier ist für alle Bedürfnisse bestens gesorgt.

Der Naturpark um die Änäkäinen-Seen mit seinen markierten Wanderwegen, guten Fischbeständen und idyllischen Feuerstellen ist ganz in der Nähe. Das Fluss- und Seen-System rund um den Jongunjoki, ein Paradies für Paddler, liegt direkt vor der Haustüre.

Sommerbild

Das Wandergebiet Ruunaa mit seinen Stromschnellen, Rafting-Möglichkeiten und endlosen Wanderwegen ist nur 30 km entfernt. Der Wanderweg Karhunpolku, ein rund 130 km langer Fernwanderweg quer durch Nord-Karelien, verläuft ganz in der Nähe.

Den Koli-Nationalpark sollten Sie unbedingt besuchen (45 km Anfahrt). Der höchste Punkt Ukko-Koli (348 m) bietet eine einmalige Aussicht über die Seenplatte. Auch der Hiidenportti-Nationalpark mit der imposanten Felsenschlucht ist ein tolles Wanderziel.

Lieksa und das Freilichtmuseum "Pielisen" lohnen einen Ausflug. Nurmes mit dem bekannten Bomba-Haus ist 55 km entfernt und Zielort Ihrer Anreise.

In Kuhmo können Sie in der zweiten Julihälfte das Kammermusikfestival erleben, das Naturzentrum Peltola gibt ganzjährig Informationen über Flora und Fauna der Region (80 km entfernt), in Paateri (70 km) erleben Sie das zum Museum umgestaltete Atelier- und Wohnhaus der Künstlerin Eva Rynänen.

Brücke über den Fluß

In der kleinen, familiären Lodge erfahren Sie herzliche und aufmerksame Gastfreundschaft. Diverse Sportgeräte wie Ruderboote, Kanus und Kajaks, Fahrräder und Angelausrüstung dürfen Sie ohne Kosten für Ihre eigenen Aktivitäten benützen; zahlreiche geführte Ausflüge und Aktivitäten werden angeboten. Und was wäre nach einem schönen Ferientag an der frischen Luft schöner als die heiße Sauna und das deftige Abendessen … karelische Spezialitäten aus Elch, Rentier und Lachs werden hier aufgetischt, das Brot kommt aus der eigenen Backstube. Auch Allergiker und Vegetarier finden eine ansprechende Auswahl vor.

Alternativ: Ferienwoche in der Lodge (mehr....)

Karelien Aktiv

Eine Woche mit viel frischer Luft, zu Wasser und zu Lande! Drei bequeme Lodge-Übernachtungen und vier Übernachtungen in der Natur.
Start-Daten jeden Samstag in den Monaten Juni, Juli und August 2017.
Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen

1. Tag

Flug über Helsinki nach Joensuu und Transfer (130 km) in die Lodge. Bezug Ihres Zimmers mit Dusche/WC, gemeinsames Abendessen.

2. Tag

Nach dem vielfältigen Frühstücksbuffet steht der Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie ein wenig die Umgebung der Lodge und räkeln Sie sich ein Stündchen am Sandstrand, um den Alltag weit hinter sich zu lassen! Abends Besprechung der Tour mit dem Guide, gemeinsames Packen der Ausrüstung und Lebensmittel. Danach Abendessen in der Lodge und 2. Übernachtung im Gästehaus.

3. Tag

Nach dem Frühstück werden Sie mitsamt der Ausrüstung nach Telio gebracht, wo die 3-tägige Wanderung auf dem berühmten Karhunpolku, dem Bärenpfad, beginnt. 18 km führt der heutige Weg durch die hellen Kiefernwälder Nord-Kareliens, entlang dem Fluss Jongunjoki, vorbei an den Stromschnellen Otroskoski und Aittokoski bis zur gemütlichen Wildnishütte Valama im gleichnamigen Urwaldgebiet. Hier bereiten Sie gemeinsam mit dem Guide das Abendessen zu und gönnen sich ein erfrischendes Bad im Fluss. Übernachtung in der Hütte oder im Zelt.

4. Tag

Nach einem kräftigen Frühstück schultern Sie wieder die Rucksäcke und wandern weiter entlang dem Karhunpolku südwärts. Vorbei an wenigen einsamen Gehöften gelangen Sie zur Flussmündung Laklaniemi, wo Sie an der Laavu Rast einlegen. Weiter entlang den beliebten Angler-Seen Änäkäinen und über langgezogene Moränenhügel bis zum kleinen See Jynkkälampi, wo Sie Ihr Zelt für die Nacht aufschlagen. Gesamtdistanz 22 km.

5. Tag

Weiter geht’s zu Fuß südwärts. Ihre heutige Strecke zieht sich entlang dem Fluss Hähnijoki zum Suuri-Piilonen-See und weiter entlang dem Bergrücken Hovivaara bis ins Stromschnellengebiet Ruunaa. Die heutige Distanz beträgt 21 km; wenn die Sehnsucht nach Zivilisation und einer kalten Coke groß genug ist, machen Sie einen Umweg von 5 km ins Infozentrum Ruunaa. Abends werden die Kanus angeliefert mitsamt der nötigen Ausrüstung sowie frischen Lebensmitteln, und Sie können nicht mehr benötigte Ausrüstung zurück in die Lodge schicken. Die Nacht verbringen Sie in einer Laavu direkt am Fluss Naarajoki, wo Sie das Rauschen der beeindruckenden Stromschnellen in den Schlaf begleitet.

6. Tag 

Ein entspannter Tag. Speck und Eier zum Frühstück? Stärken Sie sich für die bevorstehende Fahrt im Kanu durch die Stromschnellen. Alle Ausrüstung wird wasserfest eingepackt und im Kanu festgebunden und schon geht’s los! Direkt nach der Einwasserung erwartet Sie die erste Stromschnelle: Käpykoski mit 300 m Länge und einem Schwierigkeitsgrad I-II. Je nach Wasserstand im Fluss können Sie die Stromschnelle auch umtragen und erst dahinter einwassern. Wenige Kilometer weiter erwarten Sie die 420 m langen Stromschnellen Sarikoski, Schwierigkeitsgrad I. Beim Rastplatz direkt nach der Stromschnelle machen Sie Pause und genießen die Aussicht auf die felsigen Ufer und flechtenbehangenen Wälder. Danach wird der Fluss ruhiger und Sie paddeln gemütlich weiter. Ihr Ziel ist das 15 km entfernte Flussdelta, wo Lieksan- und Jongunjoki zusammentreffen. Hier schlagen Sie Ihr Zelt auf und verbringen Ihre letzte Nacht in der freien Natur.

7. Tag

Noch ein Frühstück am offenen Feuer? Aber gerne! Ein Käse-Omelett vielleicht? Oder frischen Obstsalat? Danach packen Sie ein letztes Mal die Kanus und paddeln weiter den Lieksanjoki entlang, bis er in den See Pankajärvi mündet und ein wahres Paradies aus Inseln und einsamen Buchten beginnt. Die heutige Paddeldistanz ist nach oben offen, beträgt aber mindestens 10 km von der Übernachtungsstelle bis zur ersten möglichen Auswasserungsstelle im See. Zurück im Gästehaus erwartet Sie eine warme Dusche, eine heiße Sauna, ein feines 3-Gang-Abendessen sowie ein bequemes Bett für die Nacht.

8. Tag

Frühstück in der Lodge, danach Transfer nach Joensuu zum Rückflug.

 

Leistungen

  • Flug ab und bis Deutschland in der günstigsten Flugklasse inkl. Freigepäck*
  • Transfer ab/bis Flughafen Joensuu sowie alle nötigen Transfers während der Woche
  • 3 Übernachtungen in der Lodge in Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 4 Übernachtungen in Wildnishütte, Zelt oder Laavu
  • vollständige Verpflegung von Abendessen 1. Tag bis Frühstück 8. Tag
  • 5 Tage deutschsprachiger Guide
  • Zelt, Schlafsack, Liegematte und Koch-Utensilien
  • Kanu und komplette Paddel-Ausrüstung
*Flugaufschläge sind je nach Auslastung zum Zeitpunkt der Buchung möglich.

Reisepreis pro Person

ab € 1671 (keine Kinderermäßigung)

Einzelzimmer-Zuschlag (nur in der Lodge möglich) € 45 (Juni), € 90 (Juli & August)

Reiseanfrage

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen Ihr Reiseangebot zusammenstellen können.
Ihre Anfrage ist selbstverständlich unverbindlich.

Reiseteilnehmer

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Ich möchte zukünftig über Informationen und Angebote von tujareisen per E-Mail informiert werden.
Diese Einwilligung kann jederzeit kostenlos, auch am Ende jeder E-Mail, widerrufen werden.